Jugendreisen ab 16 Jahren – Was bedeutet das eigentlich?

Gerne möchten wir euch in Kurzform erklären, was man sich bei freeworld unter einer Jugendreise eigentlich genau vorstellen kann.

Betreuung

Unsere Reiseleiter vor Ort werden als sogenannte Teamer bezeichnet. Diese durchlaufen ein mehrstufiges Ausbildungsverfahren, bevor sie in die Saison starten dürfen.

Täglich findet unsere Sprechstunde statt. Hierzu trefft ihr euch mit euren Teamern - es wird besprochen, was am Abend passiert und was am nächsten Tag auf dem Plan steht. Natürlich ist uns auch wichtig, wie es euch geht und was ihr auf dem Herzen habt. 

Alle unsere Teamer sind junge Leute, die für Spaß, Animation und Action sorgen, gemeinsam mit euch als Team.

Was kann dein Teamer?

Unsere Teamer können nicht nur für jede Menge Spaß und Action sorgen, sondern verfügen sie über ein großes Verantwortungsbewusstsein sowie ein umfangreiches Wissen über die jeweilige Destination und können euch zahlreiche Fragen beantworten. Sie wissen wo die nächste Diskothek liegt, das für euch beste geeignete Eiscafé und können euch die schönsten Plätze am Strand zeigen. Sie stehen euch 24 h Stunden am Tag mit Unterstützung sowie Rat und Tat zur Seite.

Tagesprogramm

Ob Action, Chillen, kreative oder sportliche Aktivitäten – das entscheidet ihr ganz alleine. Bei unseren täglichen Treffen erfahrt ihr alle Highlights des Tages und könnt gerne eigene Ideen mit einbringen. Natürlich sind alle Unternehmungen freiwillig, wer also lieber den ganzen Tag am Strand liegt, sollte sich nicht daran hindern lassen, dies zu tun.

Abendprogramm

Betreute Jugendreisen SpanienBei allen unseren Abendveranstaltungen sind die Teamer mit dabei. Sie bringen euch in angesagte Diskotheken und feiern mit euch solange ihr wollt.